Das Schloss Chillon

Ein architektonisches Schmuckstück inmitten des schönsten Rahmens, den man sich vorstellen kann – dem Genfersee und den Bergen.
Montreux Riviera @de, USP @de

Preis:

Ab CHF 12.50 (Erwachsene)

Öffnungszeiten:

  • April bis September von 9:00 bis 19:00 (letzter Eintritt 18:00)
  • Oktober von 9:30 bis 18:00 (letzter Eintritt 17:00)
  • November bis Febuar  von 10:00 bis 17:00 (letzter Eintritt 16:00)
  • März von 9:30 bis 18:00 (letzter Eintritt 17:00)

Château de Chillon

Das wunderbar romantische Schloss Chillon, unweit von Montreux, steht auf einer kleinen Felseninsel, hinter der sich eine steile, bewaldete Bergwand erhebt.

Die kleine Felseninsel im Genfersee war schon in der Bronzezeit aus strategischen Gründen besetzt. Das heutige Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und war von der Familie von Savoyen errichtet worden, um die Durchfahrt am Genfersee zu kontrollieren. Die Burg diente auch als Waffenlager, Gefängnis und vorübergehend als Wohnsitz der Grafen von Savoyen.

Eine Szene von Jean-Jacques Rousseaus Roman «Die neue Heloise» (1762) spielt im Schloss Chillon. Neugierig geworden, besuchte es Lord Byron, der hier die Inspiration zu seinem Gedicht «Der Gefangene von Chillon» (1816) fand, in dem er die Leiden von François Bonivard (1493-1570) erzählt, einem Prior, der wegen seiner kritischen Haltung gegenüber Savoyen in Chillon inhaftiert war.

Die Besichtigung des Schlosses mit seinem Kerker, seinen Prunksälen, seinen Appartements, seiner Privatkapelle, seinen alten Waffen und dem Wehrgang wurde erst vor kurzem neu organisiert. Die Aura von Schloss Chillon ist ungebrochen: Jedes Jahr zieht es etwas mehr als 300’000 Besucher an, 75 Prozent davon ausländische Touristen.

Ein Hotel finden?

Für weitere Ihren Wünschen entsprechende Angebote nehmen Sie bitte mit unserem Tourismusbüro Kontakt auf unter 0848 86 84 84

… oder Entdecken Sie unsere Angebote!

Andere Aktivitäten

Contact

Votre avis nous intéresse. N'hésitez pas à nous faire part de vos impressions!